Am Josef-Haubrich-Hof tut sich was

Ende 2019 sind wir mit unserem Aktionsplan Neumarkt gestartet. Dieser hat zum Ziel konkrete und messbare Maßnahmen zur Verbesserung unseres Wohn- und Arbeitsumfeldes zu erreichen. Im Dezember und im Januar fanden hierzu Gespräche seitens der Bürgerinitiative mit dem Gesundheitsamt, der Polizei und dem Ordnungsamt statt.

Jahrelang sah es vor der Einfahrt zur Tiefgarage am Josef-Haubrich-Hof so aus: Drogenkonsumenten und Drogendealer tummelten sich vor der Tiefgarageneinfahrt. Der private Sicherheitsdienst am Josef-Haubrich-Hof konnte nur mit Mühe tagsüber einigermaßen für Ordnung sorgen. Abends und an Wochenenden, wenn der Sicherheitsdienst nicht mehr da war, versammelten sich wieder Dealer und Drogenabhängige. Es ist ein berüchtigter Ort der Drogenszene. Für Anwohner und Nutzer der privaten und auch öffentlichen Tiefgarage ein täglicher Graus.

Gemeinsam konnten wir hier über unseren Aktionsplan Neumarkt zusammen mit Polizei, Ordnungsamt und Gesundheitsamt einiges bewegen. In gemeinsamen Gesprächen haben wir das Ganze immer wieder thematisiert. Das Gesundheitsamt hat daraufhin aktiv den Kontakt mit den privaten Parkhausbetreibern gesucht. Auch Polizei und Ordnungsamt haben durch die Gespräche mit uns ein besseres Verständnis entwickelt. Nun sind die schrecklichen Zustände an der Tiefgarageneinfahrt Josef-Haubrich-Hof zumindest für den Moment Vergangenheit. Und wir hoffen und wünschen uns, dass dies auch weiter so bleibt. Hierzu bleiben wir weiter im regelmäßigen Austausch mit der Stadt.

Falls Sie konkrete Punkte im Alltag erleben die beseitigt werden müssen, um das Umfeld zu verbessern, bitten wie Sie, diese an buergerinitiative@zukunft-neumarkt.de zu melden und kurz zu schildern, gern auch mit Bildmaterial. Wir nehmen diese Punkte dann gern in den Aktionsplan zur Beseitigung dieser Missstände auf.

Sie möchten die Arbeit der Bürgerinitiative Zukunft Neumarkt über eine Vereinsmitgliedschaft, eine Spende oder durch Ihre aktive Mitarbeit im Verein unterstützen? Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Website unter Verein unterstützen.